Ansprechpartner

Haben Sie eine Frage an uns? Dann füllen Sie einfach das Formular aus oder wenden Sie sich an unsere Ansprechpartner.

Breitband Kabelrolle

Energie.Aspekte

Herkulesaufgabe Breitband-Ausbau

Vortrag am 18. Januar 2018 um 18.30 Uhr

Der Zugang zu schnellem Internet ist ein Kriterium dafür, wie zukunftsfähig ländliche Regionen sind. Tom Genth, Leiter Planung/Bau Übertragung von Avacon berichtet in seinem Vortrag über die Herausforderungen des Breitbandausbaus und das Kooperationsmodell des Energieversorgers Avacon, der gemeinsam mit Telekommunikationsanbietern und Kommunen die Internet-Versorgung vorantreibt.

Stationsaufbau in Elze

Der Druck zu handeln ist für die Kommunen groß; inzwischen gehört ein leistungsfähiger Internetanschluss längst zur Daseinsvorsorge. Der Bandbreitenbedarf steigt jährlich um etwa 50 Prozent. Der zunehmende Bedarf resultiert aus Bandbreiten-intensiven Sprach-, Daten- und Multimediaanwendungen für Unternehmen und Bürger wie Telefonie (VoIP), Internet,Cloud Computing, File Sharing, aber auch Online-Radio und Video-on-demand und der Nutzung von Mediatheken. Zudem arbeiten immer mehr Menschen zu Hause im Home Office – und tauschen riesige Datenvolumen mit dem Server ihres Arbeitgebers aus. Auch die Bundesregierung hat die Wichtigkeit eines schnellen Internets erkannt und hat das Ziel formuliert, dass Breitband-Anschlüsse 2018 allen Bürgern flächendeckend zur Verfügung stehen sollen. Diese Herlulesaufgabe - und die damit verbundenen Herausforderungen - werden in dem Vortrag im Museum beschrieben.

Der Fachvortrag ist ein Begleitprogramm zur aktuellen Sonderausstellung ",...ein Reich, welches ich gegründet habe' - Werner von Siemens und die Elektrotechnik".

Der Eintritt ist frei.  

Da die Anzahl der Plätze begrenzt ist, bitten wir um Anmeldung:

telefonisch unter 05 11-89 74 74 90-0

oder per Mail unter

1B265202-CD73-4A68-A662-936B947085C2 museum@energiegeschichte.de