Ansprechpartner

Haben Sie eine Frage an uns? Dann füllen Sie einfach das Formular aus oder wenden Sie sich an unsere Ansprechpartner.

ein Regal voller Bücher in einem mit Glühlampen erhelltem Raum

Krimifest Hannover 2018

Lesung und Führung am 18. September 2018 um 18 Uhr

Hochspannung an außergewöhnlichen Orten verspricht das Krimifest vom 3. bis 28. September 2018 – und Hannover hält dann zum achten Mal den Atem an, wenn wieder sonst verschlossene Türen für Lesungen geöffnet werden – denn auch 2018 wird kein Ort vor den Autorinnen und Autoren sicher sein.

Eine spannende Lesung präsentiert das Museum für Energiegeschichte(n) am Dienstag, dem 18. September 2018:

Um 18 Uhr beginnt das Programm mit einer Führung in der Ausstellung des Museums für Energiegeschichte(n). Dort wird schon Spannung aufgebaut: Lassen Sie sich an einer Kurbelmaschine elektrisieren und nehmen Sie an historischen Versuchen teil!

Auf dem Totenberg

Um 19 Uhr liest Dirk M. Staats aus seinem Regionalkrimi "Auf dem Totenberg". Und darum geht's:

Hochspannung im Bramwald!

Eine zerstückelte Männerleiche im Bramwald zwischen Göttingen und Kassel gibt Hauptkommissar Max Leitner und seinem Assistenten Tobias Heuward zahlreiche Rätsel auf: Es gibt weder Fußspuren noch Kleidungstücke, keine Hinweise auf Schuss- oder Stichverletzungen, nur eine Schädelfraktur. Als sich zwischen allerlei Unrat im Wald Hinweise auf Schlaftabletten finden, verdichtet sich die Theorie, dass es sich um den Suizid eines Alkoholikers handeln muss.

Die Ermittlungen sollen eingestellt werden, doch der Fall lässt Leitner nicht los.

Er beißt sich fest, und ein Verdacht, der sich langsam aus dem Nebel herausschält, scheint zu bizarr, um wahr zu sein: Ein Selbstmörder, dessen Ziel der Totenberg ist, wird auf seinem letzten Weg ermordet …

Der Autor Dirk M. Staats

Dirk M. Staats wurde 1958, geboren und ist in Hannover aufgewachsen..

Nach der Ausbildung zum Bankkaufmann studierte er in Paderborn und Hannover Wirtschaftswissenschaften mit Abschluss als Diplom-Ökonom. Danach arbeitete er als Projektleiter für Organisation und Bankbetriebswirtschaft. Seit 1991 selbstständig als Unternehmensberater und Seminarleiter. Neben dem Orgel- und Klavierspielen liebt er gemütliche Abende im Freundeskreis und nicht zuletzt: Krimis schreiben.

Karten erhalten Sie über die Buchhandlung DECIUS

Der Eintritt kostet 10 Euro

Markstraße 51/52
30159 Hannover

Tel.
0511-36 47 610

1B265202-CD73-4A68-A662-936B947085C2 info@decius-hannover.de

Das Programm des Krimifestes lesen Sie unter www.krimifest-hannover.de.